Home » Anleitung Acrylblocktechnik

Anleitung Acrylblocktechnik

Bei meinem letzten Workshop habe ich unter anderem die Acrylblocktechnik vorgestellt. Eine einfache Technik, um Hintergründe herzustellen…

Man braucht auch nicht viel:

  Einen Acrylblock (Größe wie Ihr mögt), ein oder zwei Stempelkissen und einen Kartenaufleger (ich habe Flüsterweiss in 9 x 13,5 cm genommen)

 

Wenn Ihr mit zwei Farben arbeiten wollt, dann den Acrylblock zur hälfte in die hellere Farbe drücken und dann einmal drehen (gleiche Seite) mit der anderen Hälfte in die dunklere Farbe drücke. In meinem Beispiel habe ich Puderrosa und Hellblau verwendet.

Dann wie einen Stempel auf den Kartenaufleger drücken.

Dann habe ich in schwarz unten den Spruch drauf gestempelt.     

Dann habe ich noch ein paar Sterne auf der Karte verteilt aufgestempelt.

Als nächstes habe ich as Motiv gestempelt, welches später ausgestanzt auf die Karte soll.

Einfach etwas mit den Stampin write Markern etwas ausmalen.

Schnell durch die Big Shot zum ausstanzen…

Wenn soweit alles bestempelt ist, kann man die Karte auf den Hintergrund kleben. Ich habe noch einen Auflger (14 x 9,5 cm) in Puderrosa hinter geklebt und dann auf eine Kartenbasis (14,5 x 20 cm, gefalzt bei 10 cm) geklebt.

Jetzt kann man mit Dimensionals das Einhorn auf die mitte die Acrylblockstreifens kleben, so wird der Übergang er beiden Farben gut überdeckt.

Zum Schluß habe ich noch ein paar Glitzersteine auf der Karte verteilt. 🙂

Und fertig ist die Karte!

Gefällt es Euch?

 

 

4. Februar 2018 Anleitungen,Projekte,Techniken , , , , , , 3 comment

Name of author

Name: Gabi

3 thoughts on “Anleitung Acrylblocktechnik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.